Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen bei neurologischen Erkrankungen

– Aphasie (Verlust / Teilverlust der Sprache betroffen sein können folgende Bereiche: Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben)

– Dysarthrie (Störung der Sprechmotorik)

– Dysphagie (Schluckstörungen, z. B.: kann die Nahrungsaufnahme betroffen sein)

– Sprechapraxie (Störung der Bewegungsabläufe für das Sprechen notwendig sind)

– nach einem Schädel- Hirntrauma / Schlaganfall / Schädel- oder Hirnverletzung

– Bei Parkinson- Erkrankung / multipler Sklerose / Amyothropher Lateralsklerose (ALS)

– Fascialsparese